Januar 3

ZoomMEEE – Embodied Resilience

tanja Rothkegel

0  comments

Embodiment für einen resistenten Umgang mit Remote Work

Remote Work heißt für viele Menschen stundenlang am Rechner sitzen. Kleine Arbeitsunterbrechungen und der Small-Talk in der Tee-Küche fallen weg. Doch welchen Einfluss hat die veränderte Art zu arbeiten auf Körper und Psyche? Wie kann man Embodiment einsetzen, um mit Kollegen virtuell zu kommunizieren? Wie kann man durch Embodiment bewusst Einfluss auf körperliche und mentale Anspannung nehmen? Und wie kann man durch den Körper resilient auf die Anforderung von Remote Work reagieren? Diesen Fragen widmen wir uns in 2-stündigen Online Workshops, die ich gemeinsam mit der Akademie der Stiftung ResilienzForum durchführe.


Tags


You may also like

Embodied Resilience & New Work

Inspiration Lunch – Embodied Resilience

>